Lektorat, Buchkonzept, Schreibcoaching

emma sommerfeld start
ich schreibe buecher

Wie schreibe ich ein Buch?

Wenn das die Frage ist, die dich beschäftigt, dann kann ich dir eine Antwort bieten: Mit meiner Hilfe!

Ich unterstützte dich beim Romanschreiben, und ich helfe dir, wenn du ein Sachbuch schreiben willst. Aus meinen Angeboten kannst du wählen und entscheiden, welche Schreibziele am besten zu dir und deinem Projekt passen. Am wichtigsten ist natürlich das Lektorat, aber es gibt auch vor dem Schreiben und während der Arbeit am Buch einiges zu klären, zu sortieren und zu erkennen.


  • Du willst ein Buchkonzept entwickeln?
  • Einen Ratgeber veröffentlichen?
  • Deine Erlebnisse aufschreiben?
  • Dein Business mit einem Leitfaden unterstützen?
  • Ein Sachbuch schreiben?
  • Mehr Menschen mit deiner Expertise erreichen?

  • Du willst besser schreiben lernen?
  • Passendere Ausdrücke finden?
  • Dein Manuskript verbessern?
  • Authentische Dialoge schreiben?
  • Das „Show don’t tell„-Prinzip verstehen?
  • Eine Anleitung zum Romanschreiben?

Meine Erfahrung und meine Expertise stelle ich dir zur Verfügung, wo immer du gerade mit deinem Manuskript stehst. Die Sprache ist mein Fachgebiet, das Schreiben seit mehr als 20 Jahren meine Profession. Ich berate dich in allen Fragen rund ums Buch. Kompetent, konstruktiv und immer auf dich und deine Schreibziele konzentriert.

Wie schreibt man einen Bestseller?

Es ist wahrscheinlich keine Überraschung, wenn ich sage: Das eine, einzige Rezept für einen Bestseller gibt es nicht. Dann würden ja jede und jeder einen schreiben. Was ein Buch erfolgreich macht, ist das Glück, zur richtigen Zeit mit dem richtigen Thema die richtigen Menschen anzusprechen, ist eine passende Strategie für das Buchmarketing – und es ist ein richtig gut geschriebenes Manuskript. Wie man ein gutes Buch schreibt, das kann ich dir zeigen. Und ich finde nichts spannender, als dabei zu sein, wenn aus einer Idee ein rundum gelungenes Buchprojekt wird! Beim Sachbuch empfiehlt es sich übrigens durchaus, schon beim Buchkonzept sehr gründlich zu arbeiten. Wenn wir gemeinsam das Konzept erstellen, ist das Lektorat danach einfacher – und kostet dich deswegen dann auch weniger.

Was macht einen guten Text aus?

Ein guter Text kann kleine Wunder bewirken – er kann etwas erlebbar, fühlbar, greifbar machen, das nur in Worten existiert. Er kann Dinge, Gefühlslagen, ganze Universen beschreiben, so intensiv, dass wir sofort wissen: Ja! Genauso ist es! Diese Wirkung zu erreichen, ist aber gar nicht so leicht.

Meine Profession ist es, aus deinem Text genau die Feinheiten herauszukitzeln, die ihn zu so einem kleinen Wunderwerk machen können. Damit dein Roman möglichst viele Leser und Leserinnen glücklich macht und dein Sachbuch oder Ratgeber deine Expertise zeigt und mehr Menschen zu mehr Lebensqualität verhilft.

Mein aktueller Roman

Eine Ärztin Ende Vierzig, die mit dem Blues in ihrem Kopf ringt. Eine energische junge Frau mit tausend Ideen und einem starrköpfigen Vater. Ein Wildlife Ranger mit einem großen Erbe und großen Zweifeln. Das sind die Hauptpersonen im „Kängurublues“ – als eBook und Taschenbuch bei Amazon zu haben.

Kängurublues
kaengurublues

Mehr dazu findet ihr auf der Bücher-Seite.

Hörst du gern Podcasts?

Dann hätte ich da vielleicht was …

Ich habe mir den lange gehegten Traum erfüllt und einen Geschichtspodcast gestartet. Im Laufe vieler Jahre hab ich so viele Geschichten aus der Geschichte gesammelt, dass ich sie zu gern teilen möchte, verpackt in kleine, unterhaltsame und interessante Päckchen. Bunt gemischt wird es sein – denn warum sich einschränken, wenn es doch so viele Möglichkeiten gibt? Viele Frauengeschichten, da gibt es noch immer so viel zu entdecken und zu erzählen! Aber es wird auch um Reisen gehen, um Literatur, Kunst, Mode, interessante Personen, die vielleicht noch nicht ganz so bekannt oder inzwischen einfach etwas in Vergessenheit geraten sind. Den Podcast könnt ihr oben unter dem entsprechenden Menüpunkt verfolgen – oder einfach das Knöpfchen drücken:

lesereise

Fantastische Welten, ferne Länder …

Geschichten können uns überall hinbringen. In jedes Land, in jede Zeit, selbst, wenn es die in der Wirklichkeit gar nicht gibt. Ist das nicht faszinierend? Und wir müssen uns dafür nicht einmal irgendwohin bewegen. Höchstens aufs Sofa. Oder in den Lieblingslesesessel. Eben dorthin, wo sich am besten eine Lesereise antreten lässt.

Mich führen sie außerdem noch an den Laptop. Da beginnen meine Schreibreisen.

Was ihr hier seht, das ist eine kleine, virtuelle Version meines Studios. Ein Ausschnitt. In Wirklichkeit ist es meistens sehr viel bunter hier. Als Autorin und Übersetzerin, Fachfrau alles Alte, darunter auch manch aussterbende Handwerkstechnik, ist kreatives Arbeiten mein täglich Brot, und so sieht es denn auch aus. Vielseitig eben, und das eine greift dabei ins andere. Ich liebe den Umgang mit schönen Dingen, die eine Geschichte erzählen, und beziehe daraus Inspiration für den kreativen Prozess, der mit der Entstehung oder der Aufarbeitung einhergeht – egal, ob es um Schreiben und Lektorieren, Mode und Malerei, Forschen und Recherchieren geht. Wenn du es gern etwas übersichtlich hast – die Details verstecken sich hinter den einzelnen Menüpunkten 🙂

mein Autorenarbeitsplatz

Hast du Fragen dazu an mich? Dann schreib mir direkt an emma.b.sommerfeld@gmail.com oder nutze das Kontaktformular hier.

Bärbel Hurst

.

Kommentar verfassen

Consent Management mit Real Cookie Banner