mein Autorenarbeitsplatz

Warum Schreibreisende?

Nun – ich fand, eine Webseite, vor allem die einer Autorin, die nichts weiter als einen Namen trägt, braucht mindestens eine angemessene Kurzbeschreibung: wer ist ist diese Emma Sommerfeld eigentlich, und was macht sie hier? Eine Fernreisende und Gernreisende, manchmal Zeitreisende und Weitreisende – ist sie vor allem eine Schreibreisende.

Fantastische Welten, ferne Länder …

Geschichten können uns überall hinbringen. In jedes Land, in jede Zeit, selbst, wenn es die in der Wirklichkeit gar nicht gibt. Ist das nicht faszinierend? Und wir müssen uns dafür nicht einmal irgendwohin bewegen. Höchstens aufs Sofa. Oder in den Lieblingslesesessel. Eben dorthin, wo sich am besten eine Lesereise antreten lässt.

Mich führen sie außerdem noch an den Laptop. Da beginnen meine Schreibreisen.

Was ihr hier seht, das ist eine kleine, virtuelle Version meines Studios. Ein Ausschnitt. In Wirklichkeit ist es meistens sehr viel bunter hier. Als Autorin und Übersetzerin, Fachfrau für alte Textilien und manch aussterbende Handwerkstechnik ist kreatives Arbeiten mein täglich Brot, und so sieht es denn auch aus. Vielseitig eben, und das eine greift dabei ins andere. Ich liebe den Umgang mit schönen Dingen, die eine Geschichte erzählen, und beziehe daraus Inspiration für den kreativen Prozess, der mit der Entstehung oder der Aufarbeitung einhergeht – egal, ob es um Schreiben und Lektorieren, Mode und Malerei, Forschen und Recherchieren geht. Wenn du es gern etwas übersichtlich hast – die Details verstecken sich hinter den einzelnen Menüpunkten 🙂

.

emma sommerfeld start

Kommentar verfassen